Bebauung des Güterbahnhofgeländes

By 15. Oktober 2007

Die Stadt Neu-Isenburg erwirbt von der Bahn das ca. 10.000 m² große Güterbahnhofgelände und verkauft es an einen Investor. Dieser baut die alte Güterhalle um zu einem Bistro und errichtet auf dem weiteren Gelände ein Autohaus. Das Stellwerk wird dem Isenburger Modelleisenbahn-Club als Vereinsheim übertragen und saniert.