Startseite | Sitemap | Kontakt


GHK Sternwarte
Lesen Sie hier Oscar's Geschichten

Geschichte kinderleicht und unterhaltsam erzählt


 

GHK Sternwarte
mit und über Thomas Reiter

Als ESA-Astronaut schreibt Thomas Reiter bereits in der Gegenwart Geschichte. Ein Grund mehr für den GHK dem Ehrenbürger der Stadt Neu-Isenburg 2007 eine Broschüre zu widmen.

linie
linie

"Tag der Luft- und Raumfahrt"
Hier sehen Sie ein paar Fotos vom "Tag der Luft- und Raumfahrt" am Sonntag, den 18. September 2011 in Köln. Der GHK war zu Ehren Thomas Reiters und zur Werbung für den Raketenflugplatz in Neu-Isenburg im Jahr 2012 (Hessen-Premiere im Jahr 2010) vertreten. Der Raketenflugplatz befand sich direkt neben dem Europäischen Astronautenzentrum EAC. Direktor des EAC ist Neu-Isenburgs Ehrenbürger Thomas Reiter. Der "Tag der Luft- und Raumfahrt" zählte Tausende Besucher.

(Zur Vergrößerung und Ansicht der Galerie einfach auf die Bilder klicken.)

linie

Offenbach-Post, 16.04.2011
Mit Stegbauers Traumschiff zu den Sternen
Neu-Isenburg - Das Schönste kam zum Schluss. Nach einem etwas mehr als zweistündigen Vortrag mit dem Titel "Die Sterne über Neu-Isenburg" hatten die gut 50 Zuhörer im großen Saal des Feuerwehrstützpunktes Gelegenheit, durch das Teleskop den Mond zu betrachten... weiter >>


linie

Frankfurter Neue Presse, 06.05.2010
Thomas Reiter entwickelt die Welt von morgen
Neu-Isenburg - "Neu-Isenburg entwickelt sich immer mehr zur Thomas-Reiter-Stadt", sagte Erster Stadtrat Herbert Hunkel (parteilos) bei der Begrüßung des früheren Astronauten... weiter >>

Bilder von der Veranstaltung am 04. Mai 2010:

(Zur Vergrößerung und Ansicht der Galerie einfach auf die Bilder klicken.)

linie
linie

21.07.2009
40 Jahre Mondlandung – Ein Blick zurück

Von Dr. Ferdinand Stegbauer
Artikel lesen >>

linie

Frankfurter Rundschau, 03.02.2009
Sie haben die Sterne im Fokus
Amateur-Astronomen blicken im UNESCO-Jahr der Astronomie in den Himmel.
Neu-Isenburg. Vor dem Neu-Isenburger Feuerwehrgebäude stehen Menschen in Wintermänteln, die Blicke nach oben gerichtet. „Was sieht man da?“ fragt eine Frau. „Die ISS“, antwortet ein Mann... Artikel lesen >>

linie

Frankfurter Neue Presse, 26.01.2009
Debatte über die Zukunft Europas
Bürgererklärung abgegeben.
Neu-Isenburg. Zwei Tage lang diskutierten 50 nach dem Zufallsprinzip ausgewählte Neu-Isenburger Bürger über das Thema Europa, die Aufgaben der Europäischen Union (EU) und die des Parlamentes... Artikel lesen >>

linie

Interessante Links zum Thema

Vereinigung der Sternfreunde: www.vds-astro.de
Astronomie allgemein: www.astronomie.de
Anzeige der Sichtbarkeiten der Satelliten (ISS etc): www.heavens-above.com
NASA Bilder Picture of the Day: www.apod.nasa.gov/apod/archivepix.html
Internationales Teleskoptreffen Vogelsberg: www.teleskoptreffen.de/itv/
Celestron SkyScout Infoseite: www.celestron-skyscout.de
Täglicher Zustandsbericht des Himmels: news.astronomie.info
ESA Homepage: www.esa.int/esaCP/Germany.html
Händler für Astronomiegeräte: www.teleskop-express.de/shop
Interessante Astronomieseite: www.online-astronomie.de
Interstellarum Newsletter: www.oculum.de/newsletter
BR Space Night Weltraumfilme von BR3: www.br-online.de/br-alpha/space-night

linie

Literaturempfehlungen:

Der Brockhaus „Astronomie“ Planeten, Sterne, Galaxien
Brockhaus GmbH, Mannheim 2006, ISBN 3-7653-1231-2

„Kosmos Himmelsjahr 2009“
Franckh-Kosmos Verlags-GmbH, Stuttgart 2008, ISBN 978-3-440-11350-9

„Astronomie für Dummies“
WILEY-VCH Verlag GmbH & Co.KGaA, Weinheim 2008, ISBN 978-3-527-70370-8

„Geheimnisvoller Kosmos“ Astrophysik und Kosmologie im 21. Jahrhundert
WILEY-VCH Verlag, ISBN 978-3-527-40899-3, Weinheim 2009

Zeitschrift „Sterne und Weltraum“
L.N. Schaffrath GmbH & Co.KG in 47608 Geldern, ISSN 0039-1263

„Der Kosmos“ Geheimnisvoller Weltraum
NATIONAL GEOGRAPHIC CD-ROM´s (2 CD-ROM´s),
ISBN 3-8032-1631-1, ISBN 978-3-8032-1631-1


linie

Thomas Reiters Weltraummission 2006

Hier zeigen wir Ihnen ein paar Eindrücke aus Thomas Reiters Weltraummission zur ISS Ende 2006. Für die großzügige Bereitstellung der Fotos danken wir der NASA (weitere Infos auch unter www.esa.int oder www.nasa.gov).