Startseite | Sitemap | Kontakt


GHK Sternwarte
Lesen Sie hier Oscar's Geschichten

Geschichte kinderleicht und unterhaltsam erzählt

Hinterlassen Sie uns hier einen Gruß
 

Buntgeflügeltes II
vom 07. Juli 2014

Es dürfte schon ein, zwei Jahre her sein, dass ich mir einen Sommerflieder wünschte und von der besten Ehefrau von allen (hab’ ich bei Kishon geklaut) einen geschenkt bekam. Der Flieder wurde eingebuddelt. Bekam reichlich Wasser und wuchs zu einem stattlichen Busch heran. Im Sommer kamen die ersten Schmetterlinge und unterstrichen den im Volksmund gebräuchlichen Namen Schmetterlingsflieder. Inzwischen kam noch ein weiterer Strauch dazu und auch in diesen Monaten der Blüte herrscht reges Leben im „Busch“.  Nicht nur die bunten Edelsteine der Luft waren Gast und labten sich an den Dolden. Auch die Insektenwelt ob Bienen,  Wespen, Hummeln, Wildbienen und sogar die eine oder andere Hornisse ließ sich sehen. Die aber war weniger an der süßen Gabe interessiert, sondern ging auf Raub aus. Deshalb haben sie auch den Namen Raubinsekten, da sie sich über die Wespen her machen und diese sogar im Fluge überfallen.
Für Oskar ist es aber ein Anblick zum Verweilen, wenn drei oder vier verschiedene Arten von Schmetterlingen im Flieder landen und ihren „süßen Appetit“ stillen.
Die beste Ehefrau von allen hat ebenfalls ihre Freude an den bunten Gesellen, zumal die von ihr geliebte, bunte Blütenpracht in den verschiedensten Töpfen nur schön ist, aber keinen Schmetterling oder ein Insekt anlockt.

So hat jede seine Freude und dass sie noch lange hält hofft . . .